Lennart Schmitz BG Ibbenbüren gewinnt 26. Sparkassen Cup des Tecklenburger Landes in Mettingen

Den Zuschauern in der Mettinger Tennishalle wurde auch in diesem Jahr wieder spannendes und hochklassiges Tennis geboten.

 

Der Mettinger Christoph Stüven LK 11 kämpfte sich mit Siegen über Christian Brandl LK7 ( Westfalia Hombruch ) und Frank Altevolmer LK 8  ( SV Mesum ) bis ins Halbfinale.

Im Halbfinale musste sich Christoph Stüven gegen den Vorjahressieger Michael Thiemann LK 4 ( SV 91 Münster ) in drei Sätzen mit 6:1 / 4:6 / 6:4 knapp geschlagen geben.

 

Michael Thiemann erreichte das Halbfinale mit Siegen über Henry Onken LK8 ( Bad Essen ) und den Mettinger Pascal Schmedt LK 10.

Ein ganz herausragendes Turnier spielte Lennart Schmitz LK 10 von BG Ibbenbüren. Mit Siegen gegen die höher eingestuften Spieler Sebastian Korte LK 9 ( SV Mesum ) 7:6 / 6:1 und den aus Bremerhaven angereisten Dennis Haack LK 9 6:0 / 7:5 erreichte Lennart Schmitz das Endspiel.

 

Das mit Spannung erwartete Endspiel musste ein sichtlich enttäuschter Michael Thiemann beim Stande von 3:1 für Lennart Schmitz wegen Verletzung aufgeben. So sehr sich Lennart Schmitz auch über den Turniersieg freute, betonte er, dass er gerne das Matsch zu Ende gespielt hätte. Dritter wurde Christoph Stüven.

 

Für die Verlierer der ersten Runde wurde eine Nebenrunde angeboten, die von 8 Spielern genutzt wurde. In einem ausgeglichenem Endspiel siegte nach 2 Stunden und 36 Minuten Ingo Plogmann ( TSC RW Mettingen ) mit 6:2 / 6:7 / 6:3 gegen Wolfram Beckemeyer ( SV Dickenberg )

 

Dritter wurde Björn Engelsberg ( TA Recke ) vor Michael Thesing ( TuS Haste ).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSC-RW Mettingen e.V.